Pressearchiv

Stöbern Sie hier im Archiv unserer News.

505.000 Euro Förderung für Obernburg

15.07.2013

505.850 Euro Förderung aus dem Programm Aufbruch Bayern erhält die Stadt Obernburg für die Errichtung von 21 neuen Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren in der Kindertageseinrichtung Altstadt.

505.850 Euro Förderung aus dem Programm Aufbruch Bayern erhält die Stadt Obernburg für die Errichtung von 21 neuen Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren in der Kindertageseinrichtung Altstadt. Daneben werden voraussichtlich insgesamt 750.000 Euro für weitere Baumaßnahmen an der Kindertagesstätte aus Finanzausgleichsmitteln (FAG) zur Verfügung gestellt. Das teilte heute Bayerns Sozialministerin Christine Haderthauer dem CSU-Landtagsabgeordneten Berthold Rüth (Eschau) mit. Für die Kinderbetreuung sind in Bayern die Kommunen zuständig. Für jeden neu geschaffenen Krippenplatz trägt der Staat rund 80 Prozent der Kosten. Aufgrund der hohen Ausbaudynamik sind die Mittel des Bundes in Höhe von 430 Millionen Euro bereits verplant. Deshalb führt der Freistaat Bayern die Förderung nun allein mit Landesmitteln fort, derzeit mit rund 954 Millionen Euro und liegt damit bundesweit an der Spitze. 2013 investiert die Bayerische Staatsregierung 3 Milliarden Euro in die Familienpolitik als tragende Säule der Zukunftsstrategie „Aufbruch Bayern“.

Stimmkreisbüro Berthold Rüth, MdL

Bayernstr. 46
63863 Eschau
Telefon : 09374/970026
Telefax : 09374/970027