Pressearchiv

Stöbern Sie hier im Archiv unserer News.

Staatl. Förderung für die geplante Ortsumfahrung Kleinwallstadt

28.06.2013

Für den geplanten Bau der Ortsumfahrung Kleinwallstadt mit dem Bau einer Mainbrücke südlich von Kleinwallstadt ist aus heutiger Sicht ein staatlicher Fördersatz von 80 bis 85 % der förderfähigen Kosten möglich.

Für den geplanten Bau der Ortsumfahrung Kleinwallstadt mit dem Bau einer Mainbrücke südlich von Kleinwallstadt ist aus heutiger Sicht ein staatlicher Fördersatz von 80 bis 85 % der förderfähigen Kosten möglich. Diese erfreuliche Nachricht erhielt der CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth von Innenstaatssekretär Gerhard Eck, der sich kürzlich im Landkreis Miltenberg über eine Reihe anstehender Straßenbauprojekte informierte. Voraussetzung ist, dass die Maßnahme in gemeindlicher Sonderbaulast realisiert wird und sich die anliegenden Kommunen beteiligen. Zudem ist die von den Kommunen zu erstellende Planung förderfähig. Rüth sagte, „es wäre schön, wenn die Kommunen diese Chance ergriffen und die Maßnahme realisierten“. Mit Mitteln des gewöhnlichen Staatsstraßenhaushaltes ist frühestens in zehn Jahren mit einem Bau dieser Maßnahme zu rechnen.

Stimmkreisbüro Berthold Rüth, MdL

Bayernstr. 46
63863 Eschau
Telefon : 09374/970026
Telefax : 09374/970027