Pressearchiv

Stöbern Sie hier im Archiv unserer News.

Höhere Förderung für Feuerwehren im Landkreis


Landkreis Miltenberg/München. Berthold Rüth, der Vorsitzende der Enquete-Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern“  begrüßt die neuen Förderbestimmungen für die Feuerwehr in Bayern: „6,5 Millionen Euro mehr Geld für Fahrzeuge und Gerätehäuser sowie eine erhöhte Förderung in strukturschwachen Regionen helfen unseren ehrenamtlichen und hauptberuflichen Feuerwehrleuten beim Brandschutz und bei der technischen Hilfeleistung.“

 
 

Enquête-Kommission: Zu Besuch im Heimatministerium


Nürnberg. In Bayern sollen überall gleichwertige Lebensverhältnisse herrschen – so steht es seit 2013 in der Verfassung des Freistaats. Wie genau das umzusetzen ist und welche Ziele dabei bevorzugt verfolgt werden sollen – damit befasst sich eine Enquête-Kommission, die der Landtag im Sommer 2014 eingesetzt hat. Eine der wichtigsten Fragen ist dabei die Definition dessen, was gleichwertige Lebensverhältnisse sind. „Das ist gerade eine der ganz großen Diskussionen bei uns", erklärte der Kommissionsvorsitzende Berthold Rüth (CSU). Ein Besuch beim neu geschaffenen Heimatministerium mit Dienstsitz in Nürnberg bot sich dabei an, auch bei dieser Frage etwas Klarheit zu bringen. Vor Ort informierte der zuständige Staatssekretär Albert Füracker über die Arbeit und erste Ergebnisse des Heimatministeriums. „Unser Ziel ist ganz klar: Wir wollen ein Bayern der zwei Geschwindigkeiten verhindern", sagte Füracker.

Bewerbung um „Bilinguale Grundschule Englisch“ der Herigoyen-Grundschule Sulzbach a. Main erfolgreich


Die Bewerbung der Herigoyen-Grundschule Sulzbach a. Main um Teilnahme am Schulversuch der Stiftung Bildungspakt Bayern „Lernen in zwei Sprachen - Bilinguale Grundschule Englisch“ konnte berücksichtigt werden. Diese erfreuliche Nachricht teilten heute Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle und Staatssekretär Georg Eisenreich, der Vorstandsvorsitzender der Stiftung Bildungspakt ist, dem CSU-Landtagsabgeordneten Berthold Rüth auf Nachfrage mit.

Rüth wechselt Ausschuss


Mit der einstimmigen Wahl durch den Bayerischen Landtag zum Vorsitzenden der Enquete-Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern" hat der CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth den Ablauf seiner Sitzungswoche in München neu strukturiert.

30 neue Stellen für Finanzbehörden im Landkreis Miltenberg


Berthold Rüth, der Vorsitzende der Enquete-Kommission „Gleichwertige Lebens- und Arbeitsbedingungen in ganz Bayern“ begrüßt das Konzept von Bayerns Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder zur Behördenverlagerung. Konkret bedeutet dies für den Landkreis Miltenberg, dass 30 neue Arbeitsplätze an den beiden Finanzamtsstandorten Amorbach und Obernburg entstehen.

Berthold Rüth: Neues bayerisches Waldbesitzerportal gibt wertvolle Tipps


München/Miltenberg. „Jede Menge Infos, Ideen und Ansprechpartner für Neulinge in Sachen Waldbewirtschaftung: All das und vieles mehr können alle, die im Landkreis Miltenberg Wald besitzen, im neuen bayerischen ‚Waldbesitzerportal‘ finden“, gibt der CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth bekannt.

MdL Rüth: Einwendungsfrist zur Natura 2000-Verordnung wird verlängert


Landkreis Miltenberg. Gute Nachricht für Grundstückseigentümer, deren Flächen im europaweiten Schutzgebietsnetz Natura 2000 liegen: Die Frist für Einwendungen wird aufgrund des hohen Interesses der Bevölkerung um zwei Monate verlängert. Dies entspricht auch dem Wunsch der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag.

Gespräch mit der Katholischen Landjugendbewegung Bayern


Eine sehr große Runde war es gestern Abend im Gespräch des KLJB-Landesvorstands bei der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag - zeitweise 16 Abgeordneten wurden Positionen zur Asylpolitik in Bayern und zu "Jugend vom Land im demographischen Wandel" vorgestellt.

Bürgersprechstunde


Am Freitag, 27.02.2015, lade ich zu einer Bürgersprechstunde ein. Zwischen 15.30 und 17.30 Uhr stehe ich in der CSU-Geschäftsstelle Klingenberg/Röllfeld, Mariengasse 6 (gegenüber Kirche), interessierten Bürgerinnen und Bürgern für ein persönliches Gespräch, Fragen oder Anregungen zur Verfügung.

Stimmkreisbüro Berthold Rüth, MdL

Bayernstr. 46
63863 Eschau
Telefon : 09374/970026
Telefax : 09374/970027