Aktuelles/Presse

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Rüth und Hoffmann setzen sich beim Wirtschaftsminister für Erhalt der Arbeitsplätze bei Sodenthaler ein

Bei Verkauf an regionalen Investor wäre Förderung möglich - Verlängerung der Wasserrechte Voraussetzung für Erhalt der Betriebsstätte

12.11.2020

Die CSU-Abgeordneten Berthold Rüth und Alexander Hoffmann haben den Bayerischen Wirtschaftsminister Aiwanger um Unterstützung für den Erhalt der Arbeitsplätze bei Sodenthaler gebeten. „Wir haben die Auskunft bekommen, dass bei einem Verkauf der Betriebsstätte an einen regionalen Investor eine Unterstützung durch die Förder- und Finanzierungsinstrumente des Bayerischen Wirtschaftsministeriums möglich wäre“, sagten die beiden Abgeordneten.

Um eine Lösung zu finden, bei der die 56 Arbeitsplätze erhalten werden können, sei das Bayerische Wirtschaftsministerium mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises sowie mit Coca-Cola in ständigem Kontakt, erläuterten Rüth und Hoffmann: „Für den Erhalt der Betriebsstätte durch einen regionalen Investor ist die Verlängerung der Wasserrechte von Sodenthaler entscheidend. Diese wurden vorläufig bis 31. Dezember 2021 verlängert. Coronabedingt hat die öffentliche Anhörung dazu bisher nicht stattfinden können. Sie soll nun im November online nachgeholt werden, damit die Wasserrechte auch endgültig genehmigt werden können. Wir hoffen auf diese Verlängerung, denn ohne Wasserrechte kann es natürlich auch keine Wasserabfüllung geben. Wir appellieren deshalb an alle Beteiligten, jetzt gemeinsam für den Erhalt der Arbeitsplätze an einem Strang zu ziehen“.

--

Stimmkreisbüro Berthold Rüth, MdL

Bayernstr. 46
63863 Eschau
Telefon : 09374/970026
Telefax : 09374/970027