MdL
Besuchen Sie uns auf https://www.berthold-rueth.de

ANSICHT DRUCKEN | DRUCKANSICHT BEENDEN

Aktuelles/Presse

25.06.2020

Landtagsabgeordnete verzichten auf Diätenerhöhung

Als Zeichen der Solidarität in der Corona-Pandemie haben die Abgeordneten der CSU-Landtagsfraktion entschieden, auf die jährliche Diätenerhöhung zu verzichten und den Betrag an drei gemeinnützige Organisationen zu spenden. Pro Abgeordneten beläuft sich der Betrag auf 2544 Euro, gespendet wird wahlweise an die Bayerische Landesstiftung, die Bayerische Stiftung Hospiz und den Landesverband Tafel Bayern e.V.

Dazu erklärte der Eschauer Landtagsabgeordnete Berthold Rüth, dass er sein Geld an die bayerische Stiftung Hospiz spenden werde, mit dem Vermerk, dass die Spende an den Ökumenischen Hospizverein im Landkreis Miltenberg e. V. weitergeleitet wird. Rüth weiter: "Wenn Millionen Menschen in unserem Land in Kurzarbeit sind und viele sich große Sorgen um ihren Arbeitsplatz und ihre wirtschaftliche Situation machen - ist es aus unserer Sicht angemessen, dass wir Abgeordnete auch selbst verzichten. Hier wollen wir ein kleines Zeichen setzen und uns solidarisch zeigen."

--