Aktuelles/Presse

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Musikverband fordert Unterstützung

20.05.2020

Mit einem Schreiben wendet sich der CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth, der auch Präsident des Musikverbandes Untermain ist, an Bayerns Kunstminister Bernd Sibler, mit der Bitte um einen Lockerungs-Fahrplan und finanzielle Unterstützung für die Musikvereine.

Es sei sehr erfreulich, dass der Freistaat Bayern die Laienmusik und die Musikvereine mit rund zehn Millionen Euro unterstützen werde. Rüth schlägt vor, für das Jahr 2020 eine pauschale Unterstützung ohne große Bürokratie für jeden Verein in Höhe von 1.500 Euro zu gewähren. Bei 2.500 Vereinen in Bayern seien das 3.750.000 Euro. Die Auszahlung könne über die reguläre Förderung unbürokratisch über den Bayerischen Musikrat an die Verbände erfolgen und diese würden die Unterstützung dann an die Musikvereine weiterleiten. Wichtig sei, dass das Spielen im Freien in kleinen Gruppen erlaubt werde. Wenn man sich anschaue, zu welch großen Menschenansammlungen es in den Innenstädten am Wochenende komme, müssten kleine Standkonzerte unter Einhaltung der Hygienevorschriften auch wieder möglich sein, so Rüth abschließend.

--

Stimmkreisbüro Berthold Rüth, MdL

Bayernstr. 46
63863 Eschau
Telefon : 09374/970026
Telefax : 09374/970027