Aktuelles/Presse

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Maintalbahn: Elektrifizierung vorrangig anmelden

01.03.2018

Nachdem das Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur in Aussicht gestellt hat, weitere Gelder für die Elektrifizierung von Eisenbahnstrecken bereitzustellen, hat der CSU-Landtagsabgeordnete Berthold Rüth die Bayerische Staatsregierung gefragt, in welchem Zeitrahmen mit einer Elektrifizierung der Maintalbahn im Streckenabschnitt Aschaffenburg-Miltenberg zu rechnen sei.

Der Bayerische Staatsminister des Innern Joachim Herrmann hat dem Eschauer Abgeordneten nun geantwortet, dass für den Ausbau der bundeseigenen Schienenwege gemäß Grundgesetz der Bund zuständig sei. Dies gelte auch für Elektrifizierungen. Der Ministerrat habe das Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr am 23. Januar 2018 beauftragt, im Fall eines Bundeselektrifizierungsprogramms unter anderem die Strecke Aschaffenburg – Miltenberg vorrangig anzumelden. Ein Zeitplan für die Elektrifizierung läge noch nicht vor. Nächster Schritt sei die Klärung der Finanzierung, um mit der Planung beginnen zu können. Ein belastbarer Zeitplan könne voraussichtlich erst im Rahmen der Vorentwurfs- oder Entwurfsplanung erstellt werden und sei abhängig von der Finanzierung der Gesamtmaßnahme. Zum vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur in Aussicht gestellten Elektrifizierungsprogramm gebe es zudem noch keine Beschlüsse, auf denen ein Zeitplan aufgebaut werden könne.

Stimmkreisbüro Berthold Rüth, MdL

Bayernstr. 46
63863 Eschau
Telefon : 09374/970026
Telefax : 09374/970027